virtuelle Spiele

Virtual Reality Handball

viality Handball wurde entwickelt, um Bewegung und Spaß eng miteinander zu verknüpfen. Mit einer VR-Brille und zwei Controllern ausgestattet bewegt sich der Spieler im realen Raum, um auf dem virtuellen Spielfeld den Ball ins gegnerische Tor zu befördern.  Während er versucht eine möglichst hohe Punktzahl zu erzielen, muss er gleichzeitig die Würfe des anderen Spielers auf das eigene Tor blockieren.  Damit fördert viality Handball die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit, bringt dabei aber auch viel Bewegung und einen hohen Fun-Faktor mit sich.

Vorteile

Alle Vorteile im Überblick

Folgende Fähigkeiten können u.a. gefördert werden:

  • Bewegungsfördernd
  • Training mit realem Partner
  • motivierend
  • leichte Nutzung
  • Fun-Faktor

Mit jeweils einer VR-Brille und zwei Hand-Controllern ausgestattet tauchen zwei Spieler in das virtuelle Spielfeld ein und treten dort gegeneinander an.

Ziel ist es, möglichst viele Bälle mit Hilfe der Controller in das gegnerische Tor zu befördern und gleichzeitig das eigene Tor vor Treffern zu schützen, um die eigene Punktzahl höher zu halten und dadurch zu gewinnen. Während damit eine hohe körperliche Aktivität generiert wird, wird vor allem auch Geschick und Koordination der Spieler gefördert. Somit kann viality Handball die kognitive und motorische Leistungsfähigkeit, sowie die Informationsverarbeitungs- und Handlungsgeschwindigkeit verbessern.

Im Einsatz ist das Spiel darüber hinaus zeit- und ortsunabhängig und kann deshalb vielfältige Nutzungsmöglichkeiten bedienen. Ein einzelnes Match ist nur mit geringem zeitlichen Aufwand verbunden.

Haben Sie Fragen?

Sie haben eine Veranstaltung, bei der Sie unsere Anwendung nutzen möchten?

Kontakt

viality e.K.
Martin-Schmeißer-Weg 10
D-44227 Dortmund

Telefon: +49 231 44999 61
Telefax: +49 231 47 615 01