LiDAR – High-Tech-Sensor kommt ins iPad

Die Weiterentwicklung vom Radar kommt in mobile Geräte: Mit Lasertechnologie tastet der LiDAR Sensor die Umgebung mit nie dagewesener Präzision ab. Dies schafft die Grundlage gänzlich neuer Anwendungen – besonders im Feld der Augmented Reality.

Was nach Science-Fiction klingt kommt bald in die Hosentasche von jedem: Apple hat mit der Vorstellung des neuen iPad Pro einen chipgroßen LiDAR Sensor präsentiert. Damit rückt eine High-Tech Sensorik-Technologie aus dem Labor in den Alltag. Es ist fest davon auszugehen, dass zukünftige Geräte ebenfalls mit LiDAR ausgestattet sind. Entsprechend wird die Verbreitung von Jahr zu Jahr, mit jedem Smartphone- oder Tablet-Neukauf, zunehmen.

Nie dagewesene Präzision

LiDAR steht für Light Detecting And Ranging und findet normalerweise im autonomen Fahren, sowie in bei der Kartografierung Anwendung. Die Wegzeiten der ausgesandten Laserstrahlen werden gemessen und mit GPS-Daten, sowie Daten aus anderen Sensoren, wie z.B. Gyroskopen, abgeglichen. So entsteht ein präzises 3D Modell der angestrahlten Oberfläche.

Autonome Fahrzeuge nutzen LiDAR zur Orientierung im Straßenverkehr. Geografen verbauen die Sensoren in Flugzeuge.  Apple dagegen setzt den Sensor in die Kamera des iPad Pro ein. Bereits zuvor hat Apple mit AR Kit (und Google mit AR Core) ein Toolkit geschaffen, mit dem 3D Inhalte per Augmented Reality virtuell im Raum platzierbar werden. Der Einsatz des LiDAR Sensors komplettiert diese Entwicklung.

Aus dem Labor in die Hosentasche

Mit dem LiDAR Sensor in jedem Mobile Device wird es Apple möglich AR im großen Stil zur Anwendung zu bringen. Vermutlich werden die meisten nicht einmal wissen, dass es der LiDAR Sensor ist, der die reibungslose Nutzung der Technologie ermöglicht. Wir jedoch wissen den Sensor sehr genau einzusetzen: Er erleichtert das Scannen von Objekten zur Generation von 3D Daten. Genauso die Platzierung eben dieser Objekte per AR - aus der Cloud heraus, ohne App: Dies ist der Mehrwert von viality AR.

Mit viality AR wird die Produktpräsentation der Zukunft möglich. Denn nie wieder müssen physische Objekte transportiert werden, damit der Kunde diese dreidimensional betrachten kann. Es reicht einen Link zu verschicken. Ob bei der Eingabe (3D Daten Generation) oder der Ausgabe von 3D Daten über unsere viality AR Plattform: LiDAR macht all dies präziser, einfacher, schneller und nutzerfreundlicher. Profitieren auch Sie von viality AR und den neuen Möglichkeiten durch LiDAR!

Augmented Reality aus der Cloud

Sie möchten mehr über viality AR erfahren und die Produktpräsentation der Zukunft für sich nutzen? Sie möchten 3D Daten ihrer Produkte generieren, über die Cloud bereitstellen und jederzeit und überall ohne App, per One-Click nutzen? Ihr Produkt in Zeiten von Corona per Link verschicken können? Dann rufen Sie uns jetzt an!

Kontakt

viality AG
Martin-Schmeißer-Weg 10
D-44227 Dortmund

Telefon: +49 231 44999 61
Telefax: +49 231 47 615 01